Liebe Eltern, unser Schulsozialarbeiter Herr Mierau
steht Ihnen gerne tgl. von 9-11Uhr beratend zur Seite.
>> Kontakt <<

 

* Neuigkeiten *
 

Sehr geehrte Eltern,
sicherlich fragen Sie sich derzeit, wie wir uns als Schule in Corona-Zeiten auf die Rückkehr der Schülerinnen und Schüler vorbereiten. Da Sie ja im Moment nicht ins Schulgebäude können, bringen wir das Schulgebäude zu Ihnen nach Hause. Zusammen machen wir eine kleine Tour durch die Josefschule:


 

Update vom 07.05.2020

Sehr geehrte Eltern der Kinder der Josefschule,
 

nachdem uns heute Morgen die aktuelle Schulmail (Nr. 20) zum Umgang mit dem Coronavirus in Schule erreicht hat, wurden gemeinsame Vorgehensweisen mit den Schulleitern und Schulleiterinnen der Grundschulen und der Schulaufsicht beraten. Danach gilt für alle Grundschulen in Lippstadt:
 

  1. Am Freitag 08.05.2020 werden die 4. Klassen unterrichtet.

  2. Ab Montag 11.05.2020 wird an jedem Tag ein anderer Jahrgang unterrichtet. Beginnend mit Klasse 4, am Folgetag dann Klasse 3, am Folgetag dann Klasse 2, am Folgetag dann Klasse 1:



































     

  3. Der Unterricht dauert 4 Stunden und endet zeitversetzt (s. Gruppeneinteilung der Klassen).

  4. Es werden die Fächer Deutsch, Mathematik und Sachunterricht erteilt.

  5. Es werden keine Klassenarbeiten geschrieben.

Update vom 06.05.2020

 

Liebe Eltern der Kinder der Josefschule,

nun ist es so weit, endlich können wir wieder Ihre Kinder in der Schule begrüßen!

Die Öffnung der Schulen beginnt für die 4. Klassen, die am Donnerstag (07.05.) und am Freitag (08.05.) Unterricht haben. Mit welcher Klasse oder Lerngruppe es am Montag (11.05.) weiter geht, kann ich Ihnen zum jetzigen Zeitpunkt noch nicht sagen. Sobald eine entsprechende Mitteilung des Ministeriums für Schule vorliegt, informiere ich Sie wie immer zeitnah über die mittlerweile etablierten Kanäle.

Es ist geplant, dass die Kinder immer 4 Stunden Unterricht in den Fächern Deutsch, Mathematik und Sachunterricht haben. Anschließend finden für die Kinder, die am betreffenden Tag Unterricht hatten, OGS und Randi statt. Für die Kinder, die am betreffenden Tag keinen Unterricht haben und bereits zur Notfall-Betreuungsgruppe angemeldet sind, steht diese weiterhin offen.

Doch leider bedeutet dies nicht, dass wir die Corona-Pandemie hinter uns gebracht haben. Die Öffnung der Schulen in NRW wird von strengen Sicherheitsvorkehrungen begleitet, was einzelne Verhaltensweisen von Kindern und die Hygiene aller Beteiligten und des Schulgebäudes betrifft.

Um den Schulbetrieb wieder aufnehmen zu können, wurden an die Schulen viele Anforderungen gestellt, die wir als Kollegium in Vorbereitung der Schulöffnung nach und nach abgearbeitet haben. Über diese Regelungen möchte ich Sie hiermit informieren. Ihre Kinder werden durch einen Flyer informiert, den sie am ersten Schultag erhalten. Sie als Eltern können den Flyer auf der Homepage der Josefschule einsehen und ihn herunterladen.

Folgende Regelungen sind in der nächsten Zeit wichtig, damit Ihre Kinder gesund bleiben:

  • Bitte melden Sie Ihr Kind krank, wenn Ihr Kind erste Anzeichen einer Krankheit aufweist, die möglicherweise auf eine Corona-Infektion hindeuten könnten. Bitte handeln Sie verantwortungsvoll im Sinne aller an Schule Beteiligten!

  • Falls Ihr Kind Vorerkrankungen hat, können Sie es vom Schulbesuch befreien lassen. Füllen Sie dazu ein entsprechendes Formular zur Befreiung von der Schulpflicht aus. Dieses Formular können Sie von der Homepage herunterladen und es der Schule digital zukommen lassen. Falls Ihr Kind eine Vorerkrankung hat, und Sie es (in Absprache mit Ihrem Arzt) trotzdem für sinnvoll erachten, dass Ihr Kind zur Schule geht, füllen Sie ebenfalls ein entsprechendes Formular aus. Auch dieses Formular finden Sie auf der Homepage und können es der Schule digital zukommen lassen.

  • Da die Kinder sich kein Schulmaterial untereinander ausleihen dürfen, achten Sie bitte darauf, dass die Lern- und Schulmaterialien Ihres Kindes immer vollständig sind.

 

Wir Lehrer werden mit Ihren Kindern ein System einüben, das den kompletten Schulbetrieb im Sinne der Sicherheit und Gesundheit Ihrer Kinder neu regelt. Dazu gehören folgende Regelungen:
 

  • Die Einhaltung des Mindestabstands ist nur möglich, wenn die Klassen in zwei Lerngruppen geteilt werden. Jede Lerngruppe wird in einem anderen Klassenraum unterrichtet. Dies hat möglicherweise zur Folge, dass Ihr Kind

  • Versetzte Anfangs- und Endzeiten des Unterrichts

  • Versetzte Pausenzeiten

  • Feste Plätze im Klassenraum

  • Markierte Treffpunkte auf dem Schulhof (Mindestabstand!), Abholung durch Lehrerin

  • Neu-Organisation von Toilettengängen

  • Benutzen eines Mund-Nasen-Schutzes, sobald Ihr Kind den Klassenraum verlässt
     

Für all diese Maßnahmen ist es unerlässlich, dass

  • Ihr Kind absolut pünktlich zur Schule erscheint

  • Sich immer und überall an den Mindestabstand von 1,50 Metern hält (auch in Pausen!)

  • Sich eine Mund-Nasen-Maske als Schutz anzieht, sobald der Mindestabstand nicht eingehalten werden kann oder das Kind den Klassenraum verlässt

  • Sich Ihr Kind an diese Regeln hält


Noch ein Wort zum Mundschutz: Es gibt nach wie vor keine Pflicht zum Mund-Nasen-Schutz. Es ist jedoch im Sinne Aller dringend erforderlich, einen Mund-Nasen-Schutz zu tragen. Daher bitte ich Sie eindringlich, für einen solchen Schutz zu sorgen! Falls Ihr Kind an einem Tag keine Schutzmaske dabeihaben sollte, stehen in der Josefschule Masken zur Verfügung. Bitte reinigen Sie den Mundschutz dann zu Hause und sorgen Sie in der Folgezeit immer dafür, dass Ihr Kind die Schutzmaske dabeihat. Kinder, die keinen Mund-Nasen-Schutz tragen dürfen, sollten eine Alternative mit in die Schule bringen (z.B. Visiere).

Zur Erläuterung dieser Regeln hat unsere Konrektorin Frau Müller ein Erklär-Video gedreht (s. oben).

Die geschilderten Verhaltens- und Hygieneregeln (siehe Flyer) werden wir mit den Kindern ausführlich besprechen und einüben. Ich bin zuversichtlich, dass Ihre Kinder die Regeln gut einhalten können. Sollte ein Kind jedoch mehrfach gegen eine oder mehrere dieser Regeln verstoßen, sehe ich mich im Sinne der Gesundheit aller gezwungen, das Kind von der Schule zu suspendieren (AO-GS § 53 Erziehungs- und Ordnungsmaßnahmen).

Ich bedauere außerordentlich, Ihnen mitteilen zu müssen, dass sämtliche schulischen und außerschulischen Veranstaltungen ausfallen müssen (Radfahrprüfung, Gottesdienst, Abschlussfeier).
Das gesamte Team der Josefschule freut sich auf Ihre Kinder! Denken Sie immer daran: Zusammen schaffen wir das!!!

Mit herzlichen Grüßen, Ihr

 

​​​Geänderte Öffnung des Sekretariats

Aufgrund der Corona-Krise hat die Stadt Lippstadt angeordnet, dass die Sekretariate der Schulen bis zum Ende der Osterferien nur noch sporadisch zu besetzen sind. Sie erreichen das Sekretariat folgendermaßen:
 

  1. Per Mail: Bei Anfragen per Mail erhalten Sie innerhalb eines Tages eine Rückmeldung. Dies ist die beste Möglichkeit, eine schnelle Rückmeldung zu erhalten!

  2. Da das Sekretariat nur noch sporadisch und nur unregelmäßig besetzt ist, wird Ihr Anruf wahrscheinlich nicht persönlich entgegengenommen werden können. In diesem Fall wird Ihr Anruf auf dem Anrufbeantworter aufgezeichnet. Dieser wird ca. alle zwei Tage abgehört. Bitte planen Sie diese Reaktionszeit ein!

  3. Per Post: Der Briefkasten vor der Eingangstür wird täglich geleert. Daher erhalten Sie über diesen Weg in ein bis zwei Tagen eine Rückmeldung.
     

Bitte geben Sie bei allen Anfragen eine Möglichkeit zur Rückmeldung an, also entweder Ihre aktuelle Telefonnummer, oder Ihre Mailadresse.

Mit herzlichen Grüßen, bleiben Sie gesund!

Jürgen Henke, Rektor

PS: Sollten Sie unsere Elternbriefe bisher nicht erreicht haben, finden Sie diese hier nochmal zum Download - klicken Sie dazu bitte auf den Text:

 

​​

Abstand halten - Frau Krause und Frau Müller
00:00 / 00:00
Das Josefschullied - Ausschnitt
00:00 / 00:00

Herzlich Willkommen!

Schön, dass Sie da sind! Wir freuen uns, dass Sie den Weg zu unserer Homepage gefunden haben. 

Wir sind die Josefschule - eine dreizügige Grundschule im Süden Lippstadts, direkt neben der Josephskirche gelegen. 

Fühlen Sie sich herzlich dazu eingeladen, durch unsere Homepage zu stöbern und uns näher kennen zu lernen!


Das Team der Josefschule

Wir vermissen euch! Bitte passt auf euch auf und bleibt gesund!

Josefschule Lippstadt

Bökenförder Straße 12-14

59557 Lippstadt

Anrufen

Tel.:  02941-21618

Fax: 02941-22169

© 2020 Josefschule Lippstadt - Impressum

Öffnungszeiten Schulsekretariat

Montag bis Donnerstag von 7.30Uhr bis 12.30Uhr

Freitag von 7.30Uhr bis 12.00Uhr