Hier gibt es "Aktuelles" aus diesem Schuljahr!

Mein Martinslicht

Eigentlich hätten wir..

... schöne Laternen gebastelt.

... Martinslieder gesungen.

... beim Martinsumzug mitgemacht.

Das geht dieses Jahr nicht! ABER:

Dieses Jahr geht es anders - und anders ist genauso schön! Daher gestalteten die Hasen gestern wunderschöne Martins-lichter für den Martinstag heute. Vielleicht seht ihr sie ja auch bald in ihren Fenster stehen!

Infektionsschutzhinweis:Bei diesem Foto handelt es sich um Sitznachbarn auf ihren festen Plätzen.

Noch mehr Kunst..

Im Moment dürfen wir alle viel zu selten durch unser tolles Schulgebäude laufen.. Aber wenn man doch mal einen guten Grund hat, durch die Schule zu gehen, sollte man dies auch mit weeeeiit geöffneten Augen tun. Denn es gibt überall etwas zu entdecken. Schau  dir doch mal diese Kunstwerke an! Wüsstest du sofort, wo sie im Schulgebäude hängen? Nein?! Na dann schau doch bei der nächsten Gelegenheit mal genau..

Co2-Ampel

Gestern kam ein Päckchen mit ganz besonderem Inhalt: einer Co2-Ampel. Diese misst den Co2-Gehalt (also die "verbrauchte" Luft) im Klassenraum und zeigt über grün, gelb oder rot an, wie hoch die Belastung ist. Für alle Schulen ist jeweils eine Ampel vorgesehen, so dass diese kleine Unterstützung nach und nach mal in allen Klassen aufgestellt wird. So kann man besser verstehen, wieso wir nun sooft lüften müssen.

Vorsicht! Stacheln!

Na, wer wohnt denn da im Schuhkarton? Eilig wurde die Homepagefee herbei gerufen, denn die Schneckenklasse war wirklich kreativ: Aus Ton formten die Künstler kleine, große, dicke, dünne, stachlige, süße und verschlafene Igelchen und trockneten Herbstlaub zwischen Zeitungen. Anschließend wurde das Laub zum Igel-Zuhause im Schuhkarton. Die ersten Igelchen sind schon eingezogen! Eine tolle Idee!

Erholsame Ferien

Das Team der Josefschule wünscht Ihnen und euch erholsame und sonnige Herbtsferien! Bleiben Sie gesund!

Monsteralaaaarm!

Der Preis für das weltbeste Butterbrot des Tages geht definitiv an diesen Kandidaten hier: wer könnte diesen Augen schon etwas abschlagen.

Schau dem Monster aber lieber nicht zu tief in die Augen...

Infektionsschutzhinweis:
Bei diesem Foto handelt es sich um Sitznachbarn auf ihren festen Plätzen.

Knips knips!

Huch da war der Homepagefee wohl ziemlich kalt und sie musste zittern - daher ist das Foto ganz schön verwackelt. Zum Glück kriegt unsere Schulfotografin Frau Kalthoff das jedes Jahr viiiiel besser hin und macht von allen Kindern der Josefschule tolle Fotos. Zum Glück war uns der Wetterfrosch gut gesinnt, dann obwohl es richtig kalt war, blieb es trocken. Wir sind schon jetzt gespannt auf die Fotomappen!

Danke

In dieser Woche feiern unsere ersten Schuljahre den Ernte-Dank-Gottesdienst. Im Religions- und Sach- unterricht wurde besprochen, woher unser Essen stammt und wie viele Menschen mit anpacken müssen, damit wir etwas zu essen haben. Aber es wurde auch darüber gesprochen, dass es Familien gibt, die nicht viel oder gar nichts zu essen haben. Daher sagen die Erstklässler gemeinsam DANKE!

Advent, Advent...

Na, was kann das wohl sein? Wir wollen nicht zu viel verraten, aber einen kleinen Hinweis wollen wir euch geben. Die zweiten Schuljahre sind derzeit mit der Gestaltung unseres Adventfensters beschäftigt. Dieses Jahr wird mit Farbe gestaltet. Könnt ihr euch schon denken, was das Gelbe werden könnte? Oder das Grüne da? Im Dezember wird das fertige Fenster dann enthüllt - an welchem Tag, verraten wir euch dann noch! Ho ho ho!

Super!

Auch heute unternahm die Homepagefee auf der Suche nach Materialien einen kleinen Spaziergang durch die Schule und entdeckte wieder etwas Tolles: auf den Fluren konnte man diesen tollen Superhelden-Bilder bestaunen, die Kinder aus dem 3. Schuljahr gezaubert haben. Erkennt ihr, welche Helden und Heldinnen hier abgebildet sind? Mit Sicherheit! Echt super!

Hoch hinaus

Nanu, was treiben denn die Hasen da? Da die Hasen ihre Pflichtaufgaben erledigt hatten und noch etwas Zeit bleibt, hieß es: Such dir eine leise Beschäftigung. Während die einen weiter in ihren Heften arbeiteten, malten die anderen. Aber diese Hasen hier schnappten sich die Strohhalme und bauten eine gaaaaaanz lange Kette. Erinnert ihr euch an die Bilder vom Vogel Strauß? Die Kette war so lang, dass die Vögel problemlos hätten gefüttert werden können. Hihi!

Ein Stück Normalität

Endlich! Heute war der erste Tag, an dem wir wieder gemeinsame Unterrichts-zeiten hatten. Während das 2. und 4. Schuljahr frühstückten, gingen die 1. und und 3. Schuljahre auf den Schulhof. Und umgekehrt. Wow, das war vielleicht ein tolles Gefühl, als sich 6 Klassen auf dem Schulhof begegneten. Fast wie früher! Heute ging es allerdings mit Maske und sehr geordnet vor die Tür, damit auch alles Schutzmaßnahmen-konform ablief. Schön war es trotzdem! Hurra!

We are watching you ...

Nanu, was ist denn das?

Da geht die Homepagefee ganz entspannt die Treppe runter und wird plötzlich von ganz vielen Augen beobachtet! Aber keine Sorge!!

Diese Augen gehören zu den tollen Kunstbildern der 4c - und wenn man weiß, dass Herr und Frau Strauß uns beobachten, kann man doch ganz beruhigt sein. Oder?

Li-bel-le

Es ist immer wieder toll, wenn Kinder in ihrer Freizeit spannende Dinge entdecken und diese dann auch mit zur Schule bringen. Gestern und heute durften die Kinder der 3b und der 1a über eine tolle Libelle staunen. Leider lebte die Libelle nicht mehr, als sie entdeckt wurde. Also wurde sie auf eine Holzplatte gesetzt, so dass man ihre Schönheit auch weiterhin bestaunen kann. Und das haben alle Kinder gemacht. Herzlichen Dank!

Danke!

Heute hatten wir wieder eine Lehrerkonferenz, in der wieder viiiiiiel Wichtiges besprochen wurde. Das dauert so seine Zeit - aber diese Arbeit und auch der Austausch sind uns wichtig. Ganz besonders toll war dann das Schlusswort unseres Lehrerrates: eine Blume für jeden aus unserem Team. Ein Zeichen dafür, dass der Einsatz und die Arbeit des Kollegiums gesehen und gewertschätzt wird. Es tut zu wissen: Wir sind ein tolles Team! Danke!

Immer lächeln!

Na das war doch mal was Neues. Oben auf dem Dach der Schule leuchtete etwas Pinkes und Frau Risse, unsere Sekretärin, erkannte sofort: das ist doch ein Luftballon mit Karte dran! Also wurde schnell ein gekonnter Helfer rekrutiert, der den Luftballon "rettete". Es stellte sich heraus, dass es ein Ballon einer Taufe war, die in der Josephkirche stattfand. Der kroatische Wunsch "da uvijek budes nasmijana" bedeutet "immer lächeln" und hängt nun im Sekretariat.

KiRaKa in der 4a

Vom 31.08. bis zum 02.09.20 haben die Kinder der 4a das KiRaKA Radio-programm auf WDR5 mitgestaltet. Dazu gehörten Geräuscherätsel, Musik-wünsche, eine Umfrage zum Thema "Berufe" und eine Reportage über den Lippstädter Wasserturm. Zum Abschluss fand am Freitagabend das Quiz statt und zwar live im Radio! Trotz großer Aufregung wurden alle Fragen richtig beantwortet und als Belohnung gab es Büchers und CDs fürs Lesehaus! Hurra!

Der Sommer verabschiedet sich...

 

Wer heute mit offenen Augen über den Schulhof ging, konnte es an vielen schon erahnen: langsam verabschiedet sich der Sommer.. wenn auch mit einem tollen Sonnenschein. Bald steht der Herbst vor der Tür! Auf dem Schulhof liegen schon die ersten Blätter und auch Kastanien und Eicheln haben die ersten Kinder auf ihrem Schulweg entdeckt.

Kennenlern-Sprechtage

Am Anfang des Schuljahres machen alle Klassenleitungen der ersten Schuljahre einen ganz besonderen Sprechtag: Den Kennenlern-Sprechtag. So können sich die Eltern und die Klassenlehrerinnen nett miteinander unterhalten und wichtige Informationen austauschen. Da Eltern aktuell noch nicht ins Schulgebäude dürfen, haben wir den Sprechtag nach draußen verlegt. Bei diesem Wetter eine wahre Freude!

Wir sind ein Baum

Heute machte die 3c einen spannenden Ausflug in den Stadtwald. Erst ging es durch die Kraut- und Strauchschicht. Dann hieß es "Wir bauen einen Baum":

  • das Hartholz (Leo, aufrecht in der Mitte),

  • die Pfahlwurzel (Antonio, fest verankert im Boden vor Leo) und

  • die feinen Lateralwurzeln (Denise, Christina und Nefeli).

Spannend, oder? So macht Schule Spaß!

Papierspender

Manchmal ist man "betriebsblind" - das bedeutet, man sieht manche Dinge nicht mehr, weil sie einem alltäglich begegnen. So auch bei unseren Papiertuch-Spendern. In manchen Klassenräumen sind diese bereits installiert, in einigen fehlten sie aber noch. Deswegen wurde Herr Aring tätig und hat für uns weitere Spender organisiert. Nun können wir beim Hände-waschen hoffentlich sparsamer sein. Danke!!

Ganztagsfortbildung

Hier seht ihr uns fleißig bei der Arbeit - denn heute ging es um ein wichtiges Thema: Lernen auf Distanz. Denn genauso wie für euch, ist digitales Lernen und Arbeiten für uns auch noch eher neu. Daher haben wir uns heute intensiv mit verschiedenen Programmen und Apps beschäftigt, die - nicht nur im Falle eines erneuten Lockdowns - zukünftig in der Schule und zu Hause zum Einsatz kommen können.

Lesehaus

Nun sind alle Neuanschaffungen eingearbeitet und das Lesehaus wieder top in Ordnung gebracht.

An dieser Stelle danken wir dem Lesehaus-Team für ihre tolle Arbeit und das Herz, dass in allen Ecken spürbar ist.

Eine gewohnte Ausleihe gibt es erstmal nicht, aber die Klassenlehrerinnen können für ihre Klassen eine Bücherkiste zusammenstellen.

KiRaKa

Da die Kooperation mit externen Partner unter Einhaltung der Hygienevorschriften mittlerweile zum Glück wieder erlaubt ist, hat die 4a derzeit den Kinder-Radio-Kanal zu Gast. An ausgewählten Tagen werden gemeinsame Radiobeiträge geplant und aufgezeichnet und auch Exkursionen unternommen. Bald gibt es das Ergebnis auch "auf die Ohren" - wann und wo, erfahrt ihr in der 4a!

Sind wir eben: patschnass!

Heute ging es für die 3a und 3b mit Frau Richter und dem Umweltmobil vom LiZ in Lippstadts südliche Umflut. Dort überprüften sie die Wasserqualität, indem sie heraus fanden, welche Tiere in diesem Gewässer leben. Neben Flussflohkrebsen und Eintagsfliegen-larven, fanden unsere Forscher auch Rollegel. Der Arbeitseifer hatte zur Folge, dass viele Hosen, trotz Gummistiefeln, ordentlich nass wurden. Aber wenn es eben Spaß macht...

U-Boote abtauchen!

Nach einem erfolgreichen, aber anstrengendem Schultag darf auch mal gemeinsam gespielt werden. In der 1a ist derzeit "U-Boote abtauchen" der Renner! Und schaut doch mal, auf welch tolle Idee ein Hase gekommen ist? Richtig - er muss gar nicht abtauchen. Denn schließlich ist die Maske ein prima Sichtschutz. So spielt und entspannt es sich doch besonders praktisch.

Es wird bunt!

Huiiii, was flattert denn da so schön an den Fenstern? Die 3c war kreativ - und hat tolle Schmetterlinge aus Pappe und Transparentpapier entworfen.

Und da wir ja im Moment alle mal im OGS Garten Pause machen können, gelingt dem einen oder anderen sicherlich auch ein Blick von außen auf diese tollen Kunstwerke.

Wir lassen uns testen

Bis Anfang Oktober haben alle Mitarbeiter im Schulbetrieb die Möglichkeit, sich ohne Anlass alle 14 Tage auf Covid19 testen zu lassen.

Daher hat das Team der Josefschule nun alle 2 Wochen Besuch im Haus - in einer ganz besonderen Schutzkleidung.

So wollen wir einen weiteren Beitrag zum Schutze aller leisten!

Einschulung 2020

Lange haben wir gewartet und uns vorbereitet. Nun ist es endlich so weit: heute findet die Einschulung unserer Erstklässler statt. Hier schon mal ein kleines Bilderrästsel.. Was könnte das wohl sein?

Vielleicht entdeckst du diesen luftigen Gegenstand ja heute irgendwo? Halte die Augen offen!

Und für unsere Neuen: Hallo! Schön, dass ihr endlich bei uns seid!

Vorbereitungen

Morgen kommen endlich (!!!) unsere neuen Erstklässler. Wir sind schon alle sehr gespannt und freuen uns!

Damit auch schöne Erinnerungsbilder an diesem Tag gemacht werden können, haben wir uns kleine "Fotospots" überlegt. Dafür laufen aktuell die Vorbereitungen auf Hochtouren.

Nur mit MNB auf das Schulgelände

Laut Vorgaben des Landes NRW muss ab sofort muss bereits auf dem Schulgelände eine Mund-Nasen-Bedeckung getragen werden.

Damit es allen leichter fällt, sich daran zu erinnern, haben wir an allen Zugängen Hinweisschilder angebracht.

Danke für Ihre und eure Mithilfe!

Pitsch, patsch, nass!

Ab und an plant unsere Homepagefee ihre Beträge, aber meistens wird sie von spontanen Ereignissen in der Schule überrascht und bringt diese "News" natürlich direkt zu euch!

Heute kamen ihr doch tatsächlich Kinder ohne Schuhe, aber dafür in Badehose entgegen! Was war da los? Na, weil es so heiß war, gab es in der OGS eine wässrige Abkühlung via Gartenschlauch! Das war vielleicht ein nasser Spaß!

Elternabend der Erstklässler

Ja, ihr seht richtig! Auch eure Eltern können ganz prima still sitzen und tragen vorschriftsmäßig ihre Masken! Toll, oder?

Herr Henke berichtete den Eltern nicht nur über die Einschulung am Donnerstag, sondern erzählte auch, wie derzeit die Schutzmaßnahmen an der Josefschule umgesetzt werden. Natürlich gab es auch viele wichtige Fragen, die gemeinsam geklärt werden konnten!

Kennenlern-Nachmittag

Hase Hannes, Elefant Emil und Igel Ida durften heute auf dem Schulhof endlich unseren neuen Schüler und Schülerinnen begrüßen. Zusammen mit ihren Eltern kamen sie vorbei und brachten schon mal erste Materialien mit. Dabei konnten sie sich schon nett mit ihren Klassenlehrerinnen unterhalten und ein wenig kennen lernen.

Donnerstag geht es endlich los! Dann seid ihr richtige Schulkinder!

Ferienkonferenz

Hier seht ihr unser Frühstück/Brunch der Ferienkonferenz. Viel, meint ihr? Nunja, wir haben heute einen neuen Konferenzrekord geschafft - 5 Stunden haben wir getagt. Denn es gibt viel zu besprechen - damit die Schule sicher und rund laufen kann. Die Zeit nehmen wir uns gerne für euch! Und wenn man ab und zu auch nochmal einen Käsespieß genießen kann, braucht man sich keine Sorgen um Hunger zu machen!

Sommerschule

Das Angebot der "Sommerschule" wurde bei uns an der Josefschule gut angenommen und von vielen Kindern in Anspruch genommen. Es wurde nicht nur gelernt, wiederholt und vertieft, sondern auch spielerisch und digital gelernt. Aber auch das draußen Spielen kam nichts zu kurz!

Wir danken allen Helfern und Mitarbeitern der Sommerschule für ihren tollen Einsatz! DANKE!

Einschulung

Heute morgen haben wir wichtige Informationen bzgl. der Einschulung zu Ihnen auf den Weg gebracht.

  • Sie erhalten eine Einladung zum Elternabend am Montag, den 10.8.20 ab 19Uhr.

  • Darüber hinaus haben wir Ihnen und Ihrem Kind eine Einladung zum Kennenlerntag Montag, 10.08.20 mitgeschickt - die Zeiten entnehmen Sie bitte dem Brief.

Die Vorbereitungen laufen

Da nun ENDLICH die Informationen und Vorgaben "von oben" da sind, können wir nun mit ganzer Tatkraft die Einschulung unserer neuen Josefskinder vorbereiten. Heute ging es mit dem Zollstock in die Josephkirche, um Abstände zu messen und Sitzordnungen zu überlegen. Ebenso sind die Einladungen zum Elternabend und Kennenlern-Nachmittag unterwegs zu Ihnen und euch! Wir freuen uns schon sehr, dass ihr endlich bald da seid!

Josefschule Lippstadt

Bökenförder Straße 12-14

59557 Lippstadt

Anrufen

Tel.:  02941-21618

Fax: 02941-22169

© 2020 Josefschule Lippstadt - Impressum

Öffnungszeiten Schulsekretariat

Montag bis Donnerstag von 7.30Uhr bis 12.30Uhr

Freitag von 7.30Uhr bis 12.00Uhr